Weniger ist oft mehr

Bei Stevia sollte man bei der Dosierung aufpassen... weniger ist oft mehr

Eine einfache Faustformel gibt es nicht, dazu sind die süßenden Erzeugnisse zu unterschiedlich in den Eigenschaften und der Süßkraft. Verwendet man ein neues Produkt, so sollte man sich einerseits an der jeweiligen Beschreibung zur Süßkraft orientieren und sich zusätzlich langsam herantasten. Kosten und noch etwas mehr Süße ist wesentlich einfacher als zu viel Süße, denn diese empfinden wir nicht mehr als angenehm.

Dosierung von Stevia

Wenn es darum geht die Süße aus der Stevia-Pflanze zum Kochen und Backen zu verwenden, so gibt es einiges zu beachten.

Typischen Formen sind: Blätter (frisch oder getrocknet), Pulver (grün), Taps, Flüssig-Stevia, Granulat 1:1, Granulat 1:10, Pulver-Konzentrat (unterschiedliche Süßkraft)

Für Backen und Kochen ideal: Flüssig-Stevia, Granulat 1:1, Granulat 1:10

Alle anderen Formen sind zwar keineswegs schlechter geeignet, doch ist die unterschiedliche Süßkraft ein Problem bei der Angabe in Rezepten. Hier muss man nachrechnen und öfter kosten um zum passenden Resultat zu gelangen.

Was wofür

Ein weiterer Aspekt ist, welche Form für welchen Zweck. Hier spielt auch der Preis eine Rolle, Granulat 1:1 oder 1:10 kostet fast gleich viel, 1:10 ist jedoch 10-mal ergiebiger.

Benötigt ein Rezept das Volumen vom Zucker, so ersetzt man am besten gegen 1:1 Granulat. Spielt das Volumen keine Rolle, so ist 1:10, Flüssig oder eine andere Form auch bestens geeignet. Bitte kosten Sie bei der Dosierung.

Einige Beispiele

Salate, Dressing, Pudding, Getränke, Cremen die auch ohne Zucker gehen würden, etc. können mit jeder Form von Stevia gesüßt werden.

Eischnee mit Zucker sollte gegen 1:1 Granulat getauscht werden, genau wie manche Teige den Zucker nicht nur wegen der Süße brauchen oder manche Cremen.

1:10 Granulat ist günstiger für gleiche Süßkraft als 1:1 und findet die meiste Anwendung, da es immer noch einfach zu dosieren ist, die Umrechnung geht sehr einfach.

Auf Produkte umgelegt

100 Gramm Haushaltszucker entsprechen:

NatuSweet 1:1 Granulat

100 Gramm

NatuSweet 1:10 Granulat

10 Gramm

NatuSweet Liquid

80 Tropfen, 4,5 ml (ca.)

Eubiotica Blätter

3,5 Gramm (ca.)

Natreen Stevia Streusüße

16,5 Gramm

Huxol Stevia flüssig 7,5 ml (Messbecher)

BestConcepts Granulat 1:10

10 Gramm

BestConcepts Fluid

20 Tropfen

BestConcepts Blätter

4 Gramm

Daforto Stevia Streusüße 1:2
50 Gramm
Daforto Stevia Plus 1:10 10 Gramm
Daforto Stevia Basic 1:250 0,4 Gramm
Daforto Stevia Gold 1:480 0,2 Gramm
Raab Stevia Extrakt 1:2
50 Gramm
Spinnrad Stevia Tafelsüße, flüssig 12,8 ml

Andere Faktoren

Egal für welche Form der Süßung Sie sich entscheiden, es kommt beim Geschmack auch auf die Temperatur, den pH-Wert, die Inhaltsstoffe des Getränks, der Speise oder die Art der Früchte an. Regelmäßiges kosten ist also auch hier der beste Weg zum besten Resultat.